Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen

 

Aischtalradweg


Logo Aischtalradweg





















Der Vier Sterne Aischtalradweg
Der Aischtalradweg gehört zu den abwechslungsreichsten Flussradwegen Deutschlands. Auf einer Länge von 121 Kilometern schlängelt er sich vom mittelalterlichen Rothenburg in das nicht minder geschichtsträchtige Bamberg und verbindet Mittel- mit Oberfranken.
Der Radfernwanderweg durchläuft bezaubernde Landschaften und Städte. Er führt auf meist naturnahen Wegen, die von blühenden Wiesen und Feldern gesäumt sind, vorbei an zahlreichen Weihern, und schließlich entlang des Main-Donau-Kanals nach Bamberg. Die malerischen Dörfer und idyllischen Kleinstädte mit ihren historischen Stadtbildern, sehenswerten Museen, Kirchen und Schlössern erfreuen jeden Kulturfreund.
Ein Höhenunterschied von nur 300 Metern auf dem gesamten Streckenverlauf, fast keine Steigungen in beiden Richtungen, ausgebaute Flurwege und wenig Verkehr verleihen dem Aischtalradweg das Prädikat "ausgesprochen familienfreundlich". Die Tour ist auch für Kinder ab zehn Jahren gut geeignet. Weitere Pluspunkte sind die Einbindung in den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), viele Bahnstationen an der Strecke und die dichte Vernetzung mit weiteren Fernrad- und Rundwegen. Die Auszeichnung als ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen garantiert nicht nur eine optimale Beschilderung in beide Richtungen, sondern steht auch für hohe Qualität in Sachen Infrastruktur und Sicherheit.
Im Bereich der Freizeitkarte der Kommunalen Allianz NeuStadt & Land bewegt sich der Aischtalradweg ausschließlich im flachen Aischtal und deshalb gerade von Familien bestens befahren werden.

Auf halber Strecke zwischen Rothenburg und Bamberg liegt die Kreisstadt Neustadt an der Aisch, das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Aischgrundes (25 km, "Vom Main zur Zenn"; "Vom Main zur Aisch") mit seinem Karpfenmuseum und zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten (eine Alternativroute durch die Innenstadt ist ausgeschildert, s.u.).

aischtalradwegwegweiser






Die Freizeitkarte zum Aischtalradweg der LAG Aischgrund und weiteres Informationsmaterial erhalten Sie kostenlos bei der Tourist-Information der Stadt Neustadt an der Aisch:

Mail: info@neustadt-aisch.de, Tel.: 09161/666 14



KMZ-Datei für Ihr GPS-Gerät

hier klicken zum herunterladen
...weiter





aischtalradwegfahrrad
Nächste Bahnhöfe:
Rothenburg, Steinach /Ens, Burgbernheim, Bad Windsheim, Neustadt an der Aisch, Forchheim, Bamberg

Weitere Informationen zum ÖPNV über www.vgn.de

Die offizielle Seite der LAG Aischgrund mit detaillierter Tour-Beschreibung finden Sie unter http://www.aischtalradweg.eu



aischtalradweg
Aischtalradweg
Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung