Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Stadtarchiv


Stadtarchiv
 
Das Stadtarchiv ist am Dienstag von 9-16 Uhr besetzt.
 
Termine: bitte am besten nach telefonischer Vereinbarung (Urlaub, Krankheit, Zeitmanage-ment für aufwändige Recherchen; manches geht auch telefonisch oder per Mail).
 
StadtArchivNEA - Archivleitung:
 
Telefon: (09161) 666 53 (dienstags)
Stadtarchiv: Peter-Kolb-Platz 4 (ehemaliger Gymnasiums-Pausenhof)
(= rückwärtiges Gebäude des Bürgerbüros in der Würzburger Straße 33)
 
Telefonische Vermittlung auch über Stadtverwaltung Tel.: (09161) 666 0 - oder

 
Die sehr umfangreichen Archiv-Bestände beginnen (besonders infolge der alles zerstörenden Kriege der Jahre 1553 und 1632) meist erst im 16./17. Jahrhundert.
Die restlich vorhandenen oder folgend neu angesammelten Unterlagen und Archivalien wurden beim Rathausbrand 1947 nochmals um etwa ein Drittel (!) durch Feuer und Wasser zerstört.
__________________________________________________________________________
 
Was haben wir heute "zu bieten"?
 
Besonders hervorzuheben sind als Archivbestände:
 
  • über 3.000 Bücher, Lexika, Nachschlagewerke, Historisches, Regionales usw.
  • 155 alte/wertvolle Druckschriften
  • 12 alte Handschriften (Manuskripte)
  • 22 Urkunden (ab 1571)
  • 31 Stadt-Siegel
  • ca. 400 alte, zu Bänden gebundene Handschriften (16. bis 20. Jh.)
  • fast 4.000 umfangreiche, oftmals über 100 Seiten starke handschriftliche Akten
(ab dem 16. Jh, meist 19. Jh.)
  • wertvolle Rechnungsunterlagen (Salbücher, ab dem 16. Jahrhundert)
in ca. 240 Karteischubern (30 laufende Meter!), nach Jahren geordnet
    • bei den alten Akten und Rechnungsunterlagen handelt es sich um über 600.000 Seiten Manuskripte (Handschriften), die momentan digitalisiert werden (seit 2018)
  • Original-Chroniken handschriftlich:
§ 1. Schnizzer-Chronik von 1708 (1.340 Seiten) auch als Digital-Druck
vorhanden, 2019 aktualisiert in 9 Bänden (etwa 4.500 Seiten)
o   Band 9 davon: "Ungekürzte Original-Abschrift" auf 500 Seiten
im DIN-A4-Format, käuflich zu erwerben (auch als DVD möglich)
§ 2. Döllner-Chronik von der Mitte des 20. Jahrhunderts
 

 
  • umfangreiche Personalkartei:
    • 51 Bände (3 laufende Meter): handschriftliche Familienbögen ab dem 01.01.1876 (= Einführung der Standesämter durch den Bayerischen König; vorher Unterlagen nur in Kirchenbüchern oder über Steuer-, Rechnungslisten möglich) diese 51 Bände reichen von 1876 bis 1939
    • umfangereiche Karteikarten ab 1939 bis etwa 1990 (Datenschutz!)
    • "Wendel-Datei", eine umfangreiche Familien-Stammbaum-Sammlung
  • an weiterem Sammlungsgut sind hervorzuheben:
    • Fotos (Straßen, Häuser, Personen, Gruppen, Anlässe usw.)
    • örtliche Plakate
    • örtliche Tageszeitungen (ab 1831)
    • alte Landkarten...
    • ...und noch viel mehr...
___________________________________________________________________________
 
Jederzeit besteht Interesse seitens des Archivs an alten Familienunterlagen, Fotos, Haus- und Strraßenbildern usw. Familien können unter ihrem Namen (oder "dem Haus") eine "Nach-lasskiste" im Archiv erstellen lassen (bevor es von den "Erben" weggeworfen wird), in diese Depot-Kartons werden dann die alten Unterlagen deponiert, zur Vervielfältigung freigegeben und können von der Familie jederzeit als Originale wieder abgeholt werden (nach vorher er-stellten Kopien durch das Archiv) - aber hier auch als altes, wertvolles Material für die nächs-ten Jahrhunderte archiviert bleiben darf.
___________________________________________________________________________
 
Weiterhin hat das Archiv großes Interesse an ehrenamtlichen Mitarbeitern, die bereit sind, wöchentlich mindestens 2-3 Stunden im Archiv mitzuhelfen, Akten zu sichten - dabei können wir als anwesende ehrenamtliche Mitarbeiter gerne das Lesen alter Handschriften lehren (soweit wir das selbst noch können).
___________________________________________________________________________
 
Auch können wir nach Voranmeldung für Einzelpersonen oder Kleingruppen Führungen durch das Archiv anbieten (immerhin 7 Räume, davon 6 ehemalige große Klassenzimmer)
 





Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung