Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen

 

Lipik


Hotel in Lipik
Hotel in Lipik
Die Stadt und die Region
Lipik ist eine Kleinstadt in Kroatien, ca. 120 km südöstlich von Zagreb entfernt und liegt im weiten Tal der Pakra in der Region West-Slawonien. Nachdem die Stadt im ehemaligen Jugoslawien zur Verwaltungsgemeinschaft Pakrac gehörte, ist Lipik heute wieder eigenständig und gehört zum Landkreis "Daruvar" im Bezirk "Po ega".

Lipik

Lipik

Wappen der Stadt Lipik


Hier geht es zur Homepage der Stadt Lipik

...weiter





Geschichtlich ist Lipik eine alte Stadt und schon seit römischer Zeit für seine Thermal- und Heilquellen bekannt. Bedeutung als Kur- und Heilbad erlangte die Stadt aber erst am Ende des 18. Jahrhunderts unter Baron v. Trenk. Maria Theresia konfiszierte 1820 den Ort und schenkte Lipik dem Grafen Isidor Jankovic unter dessen Herrschaft Lipik zu einem bedeutenden Kurort im habsburgischen Österreich wurde. Im 3 km entfernten Nachbarort hatte Graf Jankovic, seine Residenz und so unterstand Lipik verwaltungsmäßig dem größeren Ort Pakrac. Am Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Lipik eigene Kreisstadt mit einem relativ umfangreichen hauptsächlich bäuerlichen Umland und besaß zusammen mit dem Rekreationszentrum für neurologische Erkrankungen ein für die damalige Zeit modernes Krankenhaus sowie ein berühmtes Kurhotel. Das jodhaltige Heilwasser wurde und wird wieder exportiert und ist damit eine wichtige Einnahmequelle für die Stadt. Zweites wirtschaftliches Standbein war die Glasindustrie, da in Lipik reiche Vorkommen von wertvollen Quarzsand erschlossen wurden. Nach dem letzten Krieg, in dem Lipik schrecklich zerstört wurde, bemüht sich die Stadt zwar diesen Wirtschaftszweig wiederzubeleben, aber bisher ohne Erfolg.

Zur Zeit leben ca. 3.500 Menschen in Lipik, in der Stadt gibt es wieder ein modernes Hotel mit gutem Standard und gepflegter Gastronomie, die Grundschule, die Mineralwasserfabrik "Lipicki Studenac", eine Filiale des bekannten Gewürzmittelherstellers "Podravka", verschiedene Klein- und Mittelbetriebe. Daneben ist die Landwirtschaft und eine große Schnittblumengärtnerei wichtigster Arbeitgeber. Touristisch bietet Lipik neben der sprichwörtlichen kroatischen Gastfreundschaft ein modernes Schwimmbad, Campingplätze, außergewöhnlich gute Möglichkeiten zum Wandern, Angeln (berühmte Karpfenzucht) und Jagen (neben Niederwild, wie Fasane, Rebhühner, Enten und Rehwild vor allem Schwarzwild und besonders interessant Rotwild).


Tel.: (0 91 61) 87 69 24



Tel.: 0-385-99-3302623
Ansprechpartner in Lipik
Grad Lipik




Schwimmbad in Lipik
Schwimmbad in Lipik
Die Städtepartnerschaft
Seit 1986 bestehen zwischen der Stadt Neustadt an der Aisch und Lipik freundschaftliche Kontakte. Verschiedene Besuche von Schulklassen, Vereinen und Organisationen vor 1990 bildeten das Fundament für die heutige Partnerschaft. Der schreckliche Krieg 1991 bis 1994 unterbrach abrupt die sich anbahnenden offiziellen Städtebeziehungen. Allerdings leisteten die Menschen in Neustadt und Umgebung massive Hilfe für die in Not geratene Bevölkerung in Lipik und Pakrac. Nach dem Ende des Krieges konnte dann 1998 die offizielle Partnerschaft zwischen den Städten Neustadt an der Aisch und Lipik vollzogen werden. Nachdem Lipik, am Heimatfest 2000, mit einer stattlichen Folkloregruppe seine reiche kulturelle Tradition den Menschen in unserer Stadt vorgestellt hat, feiert die Stadt Neustadt an der Aisch und Lipik im Oktober 2008 das 10 jährige Bestehen der Städtepartnerschaft.


Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung