Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Rehnig Firmengruppe - Drei erfolgreiche Betriebe unter einem Dach


Jeder Neustädter kennt das schön gelegene und gestaltete Betriebsgebäude der "Firma Rehnig" mit dem markanten Antennenmasten am Rande des Gewerbegebietes Kleinerlbach. Nur wenige werden jedoch wissen, dass mit der Firmengruppe Rehnig, bestehend aus den Firmen Rehnig BAK, Rehnig Antennentechnik und Rehnig Elektro - drei überregional tätige Firmen - in diesem Gebäude ihren Sitz haben. Der Tätigkeitsbereich dieser Firmen erstreckt sich über ganz Deutschland.


Begonnen hat die erfolgreiche Entwicklung der Firmengruppe im Jahre 1968 mit der Gründung der Günter Rehnig Antennentechnik, welche sich auf den Aufbau von Gemeinschafts- und Großgemeinschaftsantennenanlagen spezialisierte. So baute der Firmengründer Günter Rehnig bereits in den 70er Jahren zusammen mit der deutschen Bundespost das erste komplette Ortsnetz für das Kabelfernsehen in Deutschland. Hieraus entstand die Rehnig BAK und Rehnig Antennentechnik GmbH & Co. KG, welche heute von Roland Mertel geleitet wird. 1976 kam die Rehnig Elektro-GmbH & Co. KG hinzu. Diese Firma mit ihrem Geschäftsführer Hermann Cesinger ist vor allem im süddeutschen Raum mit der Planung und Installation von Stark- und Schwachstromanlagen tätig. Sie erledigt sämtliche auf dem Gebiet der Elektroinstallation anfallenden Arbeiten. Des weiteren hat sie ausgezeichnete Referenzen in der Erstellung von EDV-Netzwerken und Flutlichtanlagen.


Die Firmengruppe sieht ihr Betätigungsfeld vor allem in der Abwicklung von Großaufträgen, wie z.B. dem Aufbau ganzer Stadtnetze in Glasfaser- und Koaxialtechnik. Die Schlagkraft der Rehnig-Mannschaft zeigt sich eindrucksvoll an Projekten wie der Umrüstung der ca. 30.000 Wohnungen der Wohnungsbaugenossenschaft Nürnberg sowie der anderen großen Wohnungsunternehmen in Nürnberg mit interaktiven Multimedia-Kabelanschlüssen. Zur Zeit sind die Techniker in Mannheim tätig, wo 22.000 Wohnungen auf den multimedialen Kabelempfang umgerüstet werden.


Das Angebot der Firmengruppe Rehnig umfasst aber nicht nur den Bau, sondern auch die Finanzierung und den Betrieb von TV-Kabelnetzen. Diese Aufgabe wurde im Jahre 1992 durch die Rehnig BAK GmbH übernommen.


Niederlassungen in Frankfurt am Main und in Mannheim in den Jahren 2002 und 2004 sowie Beteiligungen an weiteren Unternehmen dokumentieren den Erfolg des Unternehmens. Uwe Rehnig als geschäftsführender Gesellschafter der in diesem Jahr neu gegründeten Rehnig BAK Kabelfernsehen für Deutschland fungiert auch als Vizepräsident im Vorstand der ANGA (Verband privater Kabelnetzbetreiber) mit ca. 7,5 Mio. kabelversorgten Haushalten und ist Gründungsmitglied der Deutschen Netz Marketing Gesellschaft.


Die Firmengruppe Rehnig beschäftigt 40 Mitarbeiter. Letztes Jahr wurden zwei Auszubildende im Bereich Elektrotechnik eingestellt, ein Auszubildender befindet sich im dritten Lehrjahr. "Das Rückgrat des Erfolges bildet die Leistungsbereitschaft der langjährigen Mitarbeiter, verbunden mit dem Willen, sich stetig fortzubilden und technisch auf dem neuesten Bildungsstand zu sein", beschreibt Uwe Rehnig sein Erfolgsgeheimnis.


"Rehnig" mit seiner engagierten und kompetenten Geschäftsleitung und seiner leistungsfähigen Mannschaft bildet ein Highlight unter unseren Neustädter Betrieben und trägt in erheblichem Maße dazu bei, den guten Namen unserer Stadt bundesweit bekannt zu machen. Neustadt an der Aisch ist für überregional ausgerichtete Betriebe interessant, auch dieses wichtige Signal verdanken wir unseren standorttreuen Vorzeigebetrieben.


Wir wünschen der Firmengruppe auch für die Zukunft viel Erfolg!


Firma Rehnig
Werner-von-Siemens-Straße 25
91413 Neustadt a. d. Aisch




Das erfolgreiche "Rehnig-Team": Roland Mertel, Susanne Rehnig, Uwe Rehnig und Hermann Cesinger.


Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung