Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles »  Neustädter WEBCAMs » Kontakt & Impressum » Hluboká nad Vltavou  

Hluboká nad Vltavou


hluboka
hluboka
1992 werden erste private Kontakte geknüpft. Eigentlich wollte eine Delegation der Europa Union Benesov besuchen (eine Stadt 30 km südlich von Prag). Mit der Hotelreservierung in der Hauptstadt lief etwas schief, Stadtdirektor Herr Jirsa aus Hluboka sprang ein und bot Unterkunft und Programm in seiner Heimatstadt an. Dies war der Beginn einer intensiven Freundschaft.

Hluboka nad Vltavou

Hluboka nad Vltavou

Wappen von Hluboka nad Vltavou
...weiter





reichhaltige Gastronomie
reichhaltige Gastronomie
Tschechien und Deutschland verbindet Gemeinsames in Kultur und Geschichte, politische Entwicklungen der Vergangenheit führten jedoch oft dazu, dass das Trennende betont wurde. Das Nato-Mitglied Tschechien will EU-Vollmitglied werden, eine Aufgabe der großen Politik. Wir vom Verein "Freunde von Hluboka nat Vltavou e.V." streben menschliche Verbindungen an, die tragfähig und dauerhaft sein sollen. Hluboka und Neustadt betreiben beide Teichwirtschaft, sind historisch vom Geschlecht derer von Schwarzenberg geprägt, die Bewohner beider Landkreise lieben herzhaftes und gutes Essen, ein zünftiges Bier und haben Sinn für gemütliche Gesellschaft.
Das Kennernlernen des gegenseitigen Brauchtums sowie die Teilnahmen an gemeinsamenen kulturellen und wirtschaftlichen Projekten ermöglichen, bereichern und vertiefen das gegenseitige Verstehen. Hierzu nun einige Beispiele:

  • Heimatfest 2000 in Neustadt mit Beteiligung von Vertretern der Stadt Hluboka mit musikalischem Rahmenprogramm.

  • Wefra mit Informationsstand.

  • Kunststellungen : Dr. Barbara Velebna, Vaclav Dusak und Ludek Stukbauer zeigten ihre Werke.
    Harald Munzinger und Willi Held stellten in Hluboka ihre fotografischen Studien aus.

  • Der Zavis-Chor tritt schon seit mehreren Jahren in unserer Region auf.

  • Die Fränkische Bläservereinigung unter Leitung von Herrn Dr. Geißendörfer trat mit unseren tschechischen Freunden auf.

  • Gegenseitiger Informationsaustausch im Bereich Elementarerziehung und der Förderung behinderter Kinder.

  • Der Freundschaftsverein bereichert seit Jahren den Weihnachtsmarkt in Neustadt, ....die Aufzählung ließe sich weiter fortsetzen.



Nach 5-jähriger offizieller Städtefreundschaft bauen wir heute auf einen Partnerschaftsvertrag auf, der im Frühjahr 2002 in Neustadt an der Aisch geschlossen wurde. Wir freuen uns jedes Mal aufs Neue, unsere tschechischen Freunde zu besuchen. Hluboka bietet:
  • ein sehenswertes Schloss von märchenhafter Schönheit.
  • im Jagdschloss Ohrada ist das Museum für Jagd, Fischerei und Waldwirtschaft, dazu gehört noch ein zoologischer Garten.
  • Fischteiche, das Abfischen im Herbst ist besonders interessant.
  • eine historische gewachsene Altstadt mit der St.-Nepomuk-Kirche.
  • einen gut erhaltenen jüdischen Friedhof.
  • reichhaltige Gastronomie, die den Gast zu verwöhnen versteht.
  • reizvolle Wanderwege, die zum Rundgang einladen.
  • Vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten, z.B. Kanu fahren, Erlebnisbad, Bowling Bahn, Tennis, Baseball, Golf, verschiedene Sportplätze u.a.
  • genauere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.hluboka.cz



Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung