Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Gesellschaft, Bildung & Soziales » Seniorenfreundliches Neustadt » Schiepek Maschinenbau - Neuansiedlung im Gewerbegebiet  

Schiepek Maschinenbau - Neuansiedlung im Gewerbegebiet


Schiepek
v.l.n.r.: Frank Hart, BM Klaus Meier, Martin Schiepek, Manfred Schiepek

Nach einer schneller Genehmigungs- und Bauphase ging die Firma Martin Schiepek und Frank Hart Maschinenbau GbR im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach Ende letzten Jahres in Produktion.
Die Firma begann mit der Gründung eines Konstruktionsbüros für Sondermaschinen durch Manfred Schiepek im Jahre 1977, der sich durch seine langjährige Tätigkeit als Konstrukteur ein fundiertes Fachwissen angeeignet hatte.
2001 gründete Sohn Martin Schiepek einen Sondermaschinenbau und übernahm die Geschäftstätigkeit, die er später zusammen mit Frank Hart weiter erfolgreich ausbaute. Durch das Knowhow gelang es, auf den Gebieten der Verpackungsindustrie, der Handlings- und Fördertechnik und in anderen Bereichen Fuß zu fassen und sich zu etablieren.
Ende 2010 standen 20 qualifizierte Mitarbeiter und eine Produktionsfläche von 800 m² zur Verfügung. Mit vier CAD/CAM-Arbeitsplätzen war es möglich, ganz speziell auf die individuellen Wünsche der Kunden einzugehen. Im Laufe der vergangenen Jahre konnten sich namhafte Firmen von der hervorragenden Qualität überzeugen und als Kunden gewonnen werden.
Um der stetigen Expansion gerecht zu werden, beschloss die Geschäftsleitung der Firma Schiepek im Oktober 2010 den Bau eines neuen Objektes. Für die Planung und Projektierung wurde die Arbeitsgemeinschaft der Büros Frankenplan (Pommersfelden) und Albert GEWO (Uehlfeld) beauftragt. Nach mehreren Gesprächen mit der Stadt Neustadt wurde das Unternehmen im Dezember 2010 bei der Suche nach einem geeigneten Standort im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach fündig.
Mitte März waren die Planungen größtenteils abgeschlossen und Ende März 2011 der Kaufantrag an die Stadt Neustadt gestellt. Nach knapp fünf Monaten Bauzeit war das Objekt Anfang Dezember mit sämtlichen Außenanlagen komplett fertig gestellt. Auch der Umzug nach Neustadt konnte in nur knapp zwei Wochen durchgeführt werden, sodass die Produktion seit Mitte Dezember am neuen Standort bereits wieder auf Hochtouren läuft.
Erster Bürgermeister Klaus Meier, der zusammen mit Wirtschaftsreferent Harald Heinlein das prosperierende Unternehmen besuchte, zeigte sich hocherfreut über die erfolgreiche Neuansiedlung des produzierenden Betriebes in Neustadt a.d. Aisch. Er bedankte sich bei der Geschäftsleitung, nicht zuletzt für die Bereitstellung von Ausbildungs- und mittlerweile bemerkenswerten 40 Arbeitsplätzen und sicherte der Firma auch für die Zukunft die vollste Unterstützung der Stadtverwaltung zu.
http://www.schiepek-maschinenbau.de

Schiepek Maschinenbau
Robert-Bosch-Str. 29
D-91413 Neustadt a. d. Aisch


Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung