Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen

 

Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Wirtschaft, Handel & Gewerbe » Bekleidungshaus Seeg - zieht an  

"Bekleidungshaus Seeg - zieht an"


Mit diesem Slogan wirbt das alteingesessene familiengeführte Unternehmen in der Bamberger Straße. Dieses Motto gilt in mehrfacher Weise. Für sein weites Einzugsgebiet in die Region ist das Bekleidungsfachgeschäft traditionell bekannt. Ganz egal, ob die Schwestern, die in Kitzingen, in Wilhelmsdorf und in Lauf wohnen und als Stammkunden zu ihrem gemeinschaftlichen Einkauf nach Neustadt kommen, oder ob schon mal ein Brautkleid nach Australien geliefert wird, der "Seeg" in Neustadt ist eine bekannte Adresse.
Begonnen haben Hans Seeg und seine Frau Hildegard 1964 in der Kirchgasse mit einem Geschäft für Herren- und Knabenkleidung, daneben hat er als Schneidermeister noch Maßanfertigungen hergestellt. 1969 erfolgte der Umzug in die Bamberger Straße 6 und genau vor 40 Jahren wurde in der Kirchgasse der erste Jeansladen in Neustadt eröffnet, der später in die Bamberger Straße 6 verlegt wurde und heute als "B6" jugendlich attraktive Markenmode anbietet.
Das größte Projekt, das Hans Seeg jedoch verwirklichte, war der Neubau des Hauses in der Bamberger Str. 9, das 1981 eröffnet wurde. Seit 1998 wird das Haus von geballter Frauenpower geführt, den Töchtern Ruth Spath, Christine Kröller und Elisabeth Seeg-Probst, im wirtschaftlichen Bereich unterstützt von Karl Spath. Der Rat der Seniorenchefs wird jedoch auch weiterhin hoch geschätzt.
Die drei Schwestern sind seit Ende ihrer Ausbildung als Handelsfachwirtinnen voll in den Betrieb integriert. Unter ihrer Regie erfolgte 2003 der Umbau aller Etagen mit der Erweiterung der Braut- und Festabteilung. Die Damenabteilung wurde komplett neu eingerichtet, attraktive Markenshops wurden integriert. Erst letztes Jahr bekam das Haus dann auch nach außen einen neuen modernen Auftritt, der sich harmonisch dem baulichen Umfeld anpasst.
Erster Bürgermeister Klaus Meier zeigte sich bei seinem Betriebsbesuch hoch erfreut über die mittlerweile 25 zur Verfügung gestellten Arbeitsplätze sowie Ausbildungsplätze zum/zur Einzelhandelskaufmann/frau.
Überzeugend ist das breite Angebot, angefangen von der Kleidung für jeden Tag bis hin zum "großen" Tag im Leben, der Hochzeit. Aber auch die Barrierefreiheit für ältere Menschen bis hin zur Möglichkeit, den Fahrstuhl zu nutzen, sind weitere Pluspunkte für das Unternehmen.
Der umfangreiche Service, wie fachliche Beratung, Änderungen in der hauseigenen Schneiderei, Auswahlen, die in Ruhe zuhause getroffen werden, Geschenk-Gutscheine, Einladung zu Kaffee, und auch die hauseigenen Parkplätze tragen zum positiven Einkaufserlebnis des Kunden bei.


seegDie Führungsmannschaft des Modehauses Seeg mit Erstem Bürgermeister Klaus Meier




Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung