Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen

 

Träger der Sozialmedaille


Eine vom Stadtrat geschaffene Ehrenmedaille der Stadt Neustadt an der Aisch für besondere Leistungen auf sozialem Gebiet wurde gemäß dem einstimmigen Beschluss des Stadtrates verliehen an:

Unterstützerkreis Asyl
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 12. Dezember 2018

"Seit dem Jahr 2015 trägt der "Unterstützerkreis Asyl" mit seinen rund 120 ausschließlich ehrenamtlichen Engagierten dazu bei, die in Neustadt lebenden Geflüchteten im Alltag zu unterstützen, in die Gemeinschaft zu integrieren und ein harmonisches Zusammenleben der Bevölkerung mit den neuen Mitbürgern zu organisieren. Der "Unterstützerkreis Asyl" trägt mit seinen Aktionen wesentlich dazu bei, das Verständnis für Menschen unterschiedlicher Kulturkreise zu fördern und Berührungsängste abzubauen. Die erfolgreiche Integration der Geflüchteten in Neustadt wäre ohne das selbstlose Engagement der Ehrenamtlichen des "Unterstützerkreises Asyl" nicht möglich gewesen."


Weltladen Neustadt an der Aisch e.V.
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 09. Dezember 2015

"Seit nunmehr 25 Jahren trägt der Verein "Weltladen Neustadt an der Aisch e.V." mit seit seiner Gründung rund 70 ausschließlich ehrenamtlich Engagierten dazu bei, dass für Erzeuger von Lebens- und Genussmitteln und von Kunstgewerbe aus aller Welt eine langfristige und verlässliche Absatzbasis für ihre Produkte und damit eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben geschaffen werden konnte.
Überaus vorbildlich ist auch die enge Verwurzelung in der Region Neustadt an der Aisch, mit der der Weltladen insbesondere die Vermarktung regionaler Bio-Produkte fördert.
In höchst ideenreicher Arbeit konnte der Weltladen mit beachtenswerten Aktionen zahlreichen Schülerinnen und Schülern und vielen Erwachsenen seine Ziele näher bringen und so höchstes Verständnis in weiten Kreisen der Bevölkerung schaffen."


Caritasverband Scheinfeld und Landkreis Neustadt a.d.Aisch - Bad Windsheim
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 10. Dezember 2014

"Mit überaus vielfältigen sozialen Aktivitäten und Einrichtungen und bemerkenswerter Kreativität wirkt der sich christlichen Werten verpflichtende Caritasverband zum Wohl aller Menschen in unserer Stadt Neustadt an der Aisch.
Unabhängig von Konfession, Nationalität und sozialem Hintergrund hilft er mit sehr motivierten und fachkundigen hauptamtlichen und insbesondere ehrenamtlichen Mitarbeitern unsere Mitmenschen in ihrer Würde zu schützen oder steht ihnen in besonderen Notsituationen solidarisch bei.
Mit höchst engagierter und anerkennenswerter Arbeit wurde und wird zahlreichen Menschen in oft schwierigen Situationen das Leben soweit nur möglich lebenswerter und leichter gemacht."


Wohnungsbaugenossenschaft Neustadt an der Aisch e.V.
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 10. Dezember 2014

"Seit ihrer Gründung im Jahr 1948 hat die Wohnungsbaugenossenschaft mit über 485 Wohnungen, davon 367 in Neustadt an der Aisch, zur Sicherung eines sozialgerechten Wohnraums in höchst bemerkenswertem Umfang beigetragen.
Vor allem die enorme Wohnungsnot in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg wäre ohne das herausragende Engagement der Wohnungsbaugenossenschaft und ihrer Verantwortlichen in keinster Weise zu bewältigen gewesen.
Mit einer unter Millionenaufwand durchgeführten Modernisierung wurde in den vergangenen Jahren ein erheblicher Beitrag zum Gemeinwesen geleistet, der auch zur Stärkung der Wirtschaftskraft unserer Stadt und unserer Region beigetragen hat."


Hospiz-Verein Neustadt a.d.Aisch
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 12. Dezember 2012

"Seit dem Jahr 1995 hat sich der Hospiz-Verein in Neustadt an der Aisch um die so schwierige Begleitung und den so nötigen Beistand Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehöriger in ganz besonderer Weise höchst verdient gemacht.
Äußerst engagiert und erfahren und überaus liebevoll haben zahlreiche ehrenamtlich tätige Hospizhelferinnen und Hospizhelfer Kranken, Sterbenden und Trauernden in Ängsten und Nöten, in Sorgen und Verzweiflung unermüdlichen Beistand geleistet und sie mit selbstloser Unterstützung durch höchst mühevolle und traurige Stunden begleitet. Mit offenem Zuhören und kundigem Rat haben sie vielen ihrer Nächsten überaus schwere und oft unfassbare Zeiten ihres Lebens soweit nur möglich lebenswerter und leichter gemacht."


Lina Engel
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 14. Dezember 2011

"Seit 1949 und damit seit über mehr als sechs Jahrzehnten hat sich Frau Lina Engel aus ganzem Herzen und mit all ihrer Kraft ehrenamtlich im Sozialverband VdK eingebracht und sich dabei in ganz außergewöhnlicher und Vorbild gebender Weise höchst verdient gemacht.
Unzähligen ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus der Stadt Neustad an der Aisch und ihrem Umland hat sie in dieser langen Zeit überaus fachkundige Hilfe und persönliche Unterstützung zuteil werden lassen.
In dreißig Jahren als Vorsitzende des Neustädter Ortsverbands hat sie in diesen ganz maßgeblich und persönlich geprägt und dafür gesorgt, dass der Sozialverband VdK in Neustadt an der Aisch tief verwurzelt und über alle Maßen anerkannt ist."


Katze e.V.
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 22. Dezember 2010

"Seit dem Jahr 1977 hat sich der Verein Katze e.V. um die Jugendpflege und die Jugendfürsorge in ganz besonderer Weise höchst verdient gemacht. Bei den seit dieser Zeit höchst vielfältigen und von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen äußerst engagiert und liebevoll durchgeführten Secondhand-Basaren konnten Erlöse von annähernd rund 150.000 Euro erzielt werden. Mit diesen Geldern hat der Verein Katze e.V. einen überaus vielschichtigen und umfangreichen Beitrag zum Sozialleben in unserer Stadt geleistet. Zudem konnten damit auch soziale Projekte in Deutschland und der ganzen Welt gefördert werden, womit Neustadt an der Aisch weit über seine Grenzen hinaus bekannter geworden ist."


Organisationsteam Open-Air-Festival
Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 16. Dezember 2009

"Seit dem Jahr 1986 haben rund 70 ehrenamtliche Helfer aus Unter- und Obernesselbach bei der Durchführung eines alljährlichen "Benefiz-Open-Air" mit unzähligen Cover-Bands unterhalb des Eulenberges mit größtem Enthusiasmus einen Betrag von annähernd 150.000 Euro erwirtschaftet und an verschiedenste karitative Einrichtungen und Bedürftige weitergeleitet. Sie haben sich mit diesem außergewöhnlichen Engagement umd die sozialen Strukturen in ganz besonderer Weise höchst verdient gemacht. Das Organisationsteam des Open-Air-Festivals hat mit seiner beispielhaften Arbeit auch dazu beigetragen, dass Neustadt a.d.Aisch über seine Grenzen hinaus bekannter geworden ist."




Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung