Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Gutschein für NeuStadtHalle am Schloss jetzt erhältlich! » Sonderprogramm Fassadensanierung und Neufassung des Kommunalen Förderprogrammes » Bekanntmachung zum Melderecht » Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung Markgrafenhalle Neustadt a.d. Aisch, gefördert durch BMU und NKI » Förderung von Kleinstunternehmen » 100 Genussorte Bayerns Neustadt an der Aisch - Treffpunkt für Genießer » Links » Stadt Neustadt a.d.Aisch auf der Freizeit-Messe » Ausschreibungen der Stadt Neustadt a.d.Aisch » Gästebuch » Monatliche Beratungssprechtage für Handwerksbetriebe und Existenzgründer im Handwerk » Kommunale Allianz NeuStadt und Land fördert Kleinprojekte » Stellenangebote und Ausbildungsplätze » Freies BayernWLAN am Marktplatz, in der NeuStadtHalle, am Waldbad und im Karpfenmuseum » Standesamt Neustadt a.d.Aisch - Weitere Einschränkung des Teilnehmerkreises für vereinbarte Eheschließungen » Kostenloser Interneteintrag in das Gewerbeverzeichnis der städtischen Homepage » Vorläufiges Programm zum Heimatfest mit Neustadt-Treffen 2020 » Montag bis Freitag von 07.00 bis 18.00 Uhr: Anrufsammeltaxi nutzen! » Kostenlose Beratung für Bauinteressenten » Coronavirus - Information für Bürger und Unternehmen » Imagefilm der Kommunalbetriebe » Aktuelle Übersicht der Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen und Anträge für die Soforthilfe und Steuerstundung. » Broschüre mit Werbeanzeige » Barrierefreies Webdesign  

Barrierefreies Webdesign


Blume
Die Stadt Neustadt an der Aisch stellt ihre Homepage barrierefrei dar. Aber was bedeutet "Barrierefreiheit" oder "Barrierefreies Webdesign"?

Der Begriff "barrierefrei" ist trotz aller Gesetze, Richtlinien und Initiativen meist nur in Fachkreisen bekannt. Es gibt wenige Nutzer, die sich vorstellen können, dass das Internet seine Grenzen und Barrieren hat. Besonders betroffen sind Senioren und behinderte Menschen.

Allgemein herrscht immer noch der Irrglaube, dass ältere und behinderte Menschen das Internet nicht nutzen. Dabei ist der Anteil dieser Zielgruppe in punkto Internetnutzung erstaunlich hoch und diese Tatsache wird von vielen immer noch deutlich unterschätzt.

Barrierefreies Internet bedeutet, dass eine Internetseite für jeden Benutzer lesbar und bedienbar ist. Sowohl unter technischen Aspekten (Browser, Betriebssystem), wie auch bezogen auf die inhaltlichen Gesichtspunkte (Verständlichkeit, Benutzerfreundlichkeit). Zum Beispiel können Blinde nichts mit einer grafischen Navigation anfangen. Sehbehinderte können keine kleinen Texte im Grafikformat lesen.

Um allen Menschen den Zugang zu Informationen zu ermöglichen wurden die Richtlinien zum barrierefreien Internet entwickelt. In Deutschland ist dies durch das BGG, dem "Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen" und durch die "Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz" geregelt.

Es gibt (noch) keine Verpflichtung, dass wir eine barrierefreie Website anbieten müssen. Da selbstverständlich uns auch genauso die Menschen mit körperlichen Einschränkungen sehr wichtig sind, haben wir bereits heute schon unsere Website barrierefrei gestaltet.

Es bedarf großer Sorgfalt und ein hohes Fachwissen eine korrekte barrierefreie Website zu gestalten. Zusammen mit unserem Internetdienstleister, www.kommune-aktiv.de, konnten wir unsere Website barrierefreie umsetzen.

Durch eine barrierefreie Website kann
  • die Schriftgröße skaliert werden,

  • können Screenreader die Website vorlesen,

  • auch Braillezeilen können verwendet werden (Braillezeilen sind Computerausgabegeräte, sie werden also an einen Rechner angeschlossen, um den Inhalt des Bildschirmes für Blinde lesbar zu übersetzen. Allerdings muss der Inhalt der Website hierfür entsprechend aufbereitet sein, um eine korrekte Ausgabe zu gewährleisten).

  • die Website kann auch ohne Maus, mit Tastaturkürzel bedient werden

  • die Kontrastansicht vom Internet-Nutzer geändert werden.

Für technisch Interessierte: Der Quellcode (rechte Maustaste und auf "Quellcode anzeigen" klicken) ist komplett anders aufgebaut als wie es von üblichen HTML-Seiten bekannt ist. Gerade hier, im so genannten Quellcode liegt eine wichtige Grundlage für "barrierefreies Webdesign".
Natürlich bleibt die Entwicklung für barrierefreies Webdesign nicht stehen. Teilweise gibt es auch gegensätzliche Meinungen zur barrierefreien Umsetzung. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass nicht immer alle Anforderungen bzw. Wünsche umgesetzt sein können. In jedem Fall sind wir stets bemüht den aktuellen Innovationen möglichst zeitnah zu entsprechen.


Wir sind gerne für Sie da!

Ihre Stadtverwaltung Neustadt an der Aisch


Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung