Stadt Neustadt an der Aisch
Navigation überspringen


Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Tourismus & Freizeit » Anforderung von Zusatzinformationen » Erneute Rekordbeteiligung bei Neustadt wird putzt  

Erneute Rekordbeteiligung bei Neustadt wird putzt


Bild Gruppe Neustadt wird putzt
344 toll motivierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim diesjährigen Frühjahrsputz

In mittlerweile 13 ausgewählten Reinigungsbezirken waren dieses Jahr insgesamt 344 Personen unterwegs, erneut ein Teilnehmerrekord nach den Jahren 2015 mit 316 und 2016 mit 318 Freiwilligen! "Geputzt" wurde sowohl in der Innenstadt als auch in den Randbereichen wie am Bahnhof, im Baugebiet Hasengründlein, im Industrie- und Gewerbegebiet, in der Pfalzbachschlucht oder am Aischtalradweg. Nach getaner Arbeit trafen sich alle wieder am Bauhof, wo die BRK-Küche in gewohnt bester Qualität mit 32,5 kg Hackfleisch und 40 kg Nudeln für die Verpflegung der zahlreichen Teilnehmer gesorgt hatte.
Dank der auch in diesem Jahr großzügigen finanziellen Unterstützung der Franken Brunnen Stiftung "Jugend und Natur" können sich folgende Gruppen über die attraktiven Preisgelder freuen:

Wie letztes Jahr auf Platz 1 mit einem Preisgeld von 120.-€ die Grundschule Neues Schloss mit 57 Teilnehmern, ebenfalls wie letztes Jahr auf Platz 2 der Handballclub Neustadt mit 54 Personen (100.- €), gefolgt auf Platz 3 vom TSV Neustadt mit 49 Aktiven (80.- €), dem FSC Franken Neustadt mit 31 Teilnehmern auf Platz 4 (70.- €) und den Geißböcken mit 28 Personen auf Platz 5 (60.- €). Die Dorfgemeinschaft Birkenfeld erreichte Platz 6 mit 27 Teilnehmern und erhält dafür 50 Euro und der Schlosskindergarten auf Platz 7 mit 23 Teilnehmern 40 € als Preisgeld.

Weiterhin als Gruppe teilgenommen haben die Mittelschule am Turm, das THW, die Firma Frankenbrunnen, die Wurzelwichtel, der CSU Ortsverband, die Freiwillige Feuerwehr und das BRK sowie mehrere Einzelpersonen.
Die Dorfgemeinschaft Birkenfeld mit 24 Teilnehmern hatte bereits im Vorfeld in ihrem Ortsteil die Frühjahrs-Putzaktion durchgeführt.

Klaus Meier bedankte sich bei allen Helfern für ihre Teilnahme, besonders beim THW Neustadt an der Aisch, das den gesammelten Unrat mit einem LKW einsammelte und zum Bauhof brachte sowie bei den Jugendgruppen der Freiwilligen Feuerwehr, des THW, des BRK und beim Tauschring mit Doris Lindner und Kolleginnen für den Spüldienst.
Ebenfalls herzlich bedankte sich Klaus Meier bei den Sponsoren, der Frankenbrunnen Stiftung Jugend und Natur, der Metzgerei Ullrich, der Brauerei Hofmann sowie bei den Organisatoren vom Bauhof und der Stadtverwaltung.



nach oben  nach oben
Stadt Neustadt an der Aisch
Marktplatz 5| 91413 Neustadt an der Aisch | Tel.: 09161 666-0| E-Mail: Kontakt